Dieses Leitbild ist Grundlage unserer pädagogischen Arbeit in der Kita St. Pankratius.

 

Unser christliches Menschenbild

"Jeder Mensch auf Erden ist eine ganze Schöpfung für sich"  aus: die Weihnachtsgeschichte von Jostein Gaarder

Jeder Mensch ist ein einzigartiges Geschöpf Gottes, von ihm geliebt und angenommen. Deshalb achten wir die Würde eines jeden und leben in unserer Kindertagesstätte den Glauben an Gott und einen respektvollen Umgang mit seiner Schöpfung.

Wir begleiten jedes Kind in seiner Einzigartigkeit, leben Mitmenschlichkeit und Nächstenliebe.

 

Unser pastorale Auftrag

"Der Weg der Kirche ist der Mensch" Enzyklika "Redemptor Hominis

Unsere Kindertagesstätte ist ein wichtiger Teil der Pfarrgemeinde St. Pankratius. Deshalb sind wir ein Ort der Begegnung und Gemeinschaft für Kinder und Familien. Wir erzählen von Gott und verkünden auf vielfältige Weise unseren christlichen Glauben. Wir beten gemeinsam, feiern Liturgie und gestalten religiöses Brauchtum im Laufe des Kirchenjahres. Wir bieten Hilfe und caritative Unterstützung an, wo sie nötig ist.

 

Unsere Sichtweise vom Kind

"Wenn Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln. Wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel" aus China

Jedes Kind ist von Gott gewollt und in seiner Persönlichkeit einzigartig.

Dieses achten, schützen und begleiten wir. Wir nehmen uns Zeit seine individuelle Entwicklung zu entdecken und schaffen in unserer Einrichtung den Raum und die Atmosphäre sich zu entfalten und zu beteiligen. Damit jedes Kind sich als selbstständige Persönlichkeit inmitten einer lebendigen Gemeinschaft erlebt, in der alle voneinander lernen.

 

Zusammenarbeit mit Müttern und Vätern

"Seine Kräfte zusammenlegen heißt sie mehr als zu verdoppeln" aus Helmut Wach: "Komm mit auf die Sonnenseite"

In der Familie machen Kinder von Anfang an wichtige Lebens- und Glaubenserfahrungen, sie erleben, dass sie ohne Vorbehalte geliebt und angenommen werden. Eltern sind eine Brücke in die Welt für ihre Kinder. In unserer Kindertagesstätte heißen wir alle Familien mit ihren vielfältigen Lebensformen willkommen. Unsere Zusammenarbeit mit den Eltern ist geprägt von Offenheit, Wertschätzung, Vertrauen und Respekt zum Wohle des Kindes.

 

Unsere Mitarbeiterinnen

"Ein einzelner Mensch kann nicht die Welt tragen aber miteinander vermögen wir uns ein Stück weiter zu helfen." Walter Dirks

Jede Mitarbeiterin bringt individuelle Fähigkeiten in das Team und in die Arbeit ein. Gemeinsam mit den Eltern bildet sie eine Erziehungspartnerschaft, bei der das Kind im Mittelpunkt steht. In regelmäßigen Begegnungen und Gesprächen mit Kollegen*innen, der Leiterin und dem Träger gestalten wir ein offenes und vertrauensvolles Miteinander. Mit regelmäßigen Fort- und Weiterbildungen trägt jeder Mitarbeiter*in dazu bei, die Qualität der Arbeit zu sichern.

 

Die Leitung unserer Kindertagesstätte

"Du musst ein würdiges Ziel wählen! Und du darfst es nicht aus den Augen verlieren!" Verfasser unbekannt

Die Leitung unserer Kindertagestätte ist für die inhaltliche Ausrichtung im Sinne unseres Leitbildes verantwortlich. Sie ist Ansprechpartner für Familien, Mitarbeiter, Kirchengemeinde und unterschiedliche Institutionen. Durch eine gute Zusammenarbeit mit allen nach innen und außen und der Qualitätsentwicklung und -kontrolle garantiert sie die kontinuierliche Weiterentwicklung unsere Kita.

 

Unser Selbstverständnis als Träger

"Wir bauen die Brücke des Vertrauens, die unsere Beziehung trägt." Holle Schneider

Die katholische Kirchengemeinde St. Pankratius ist Träger unserer Kindertagestätte. Er sichert die fachlichen, personellen und finanziellen Rahmenbedingungen und unterstützt die Mitarbeiter dabei, den Schutz der Kinder in der Einrichtung zu gewährleisten und umzusetzten. Er ist Dienstgeber für die Kita und Ansprechpartner bei Fragen, Konflikten oder Problemen. In gegenseitiger Wertschätzung arbeiten alle an der Weiterentwicklung unserer Kindertagestätte als lebendiger Teil unserer Kirchengemeinde.